Celine Hau erfolgreich beim Nordcup der Biathleten in Oberhof

 

Am vergangenen Wochenende wurde in Oberhof der alljährliche Nordcup der Biathleten  ausgetragen.

Celine Hau vom TGV Schotten nahm an dieser Veranstaltung, die schon in die Punktewertung der Wintersaison einfließt, teil.

Zum Auftakt ging es am Freitag unter unangenehmen Wetterbedingungen (Regen, Nebel), die leider das ganze Wochenende anhielten, beim Skirollerrennen in klassischer Technik an den Start. Über 10 km ohne Schießen kam Celine Hau nach 32:25,4 Minuten ins Ziel, was einem guten 6. Platz mit 1:45,6 Minute Rückstand auf Platz 1 entsprach.

Am Samstag konnte die Schottenerin ihre gute Leistung vom Vortag noch toppen. Beim Skirollersprint in freier Technik über 6 km mit zwei Schießeinlagen (liegend, stehend) erkämpfte sich Celine bei zwei Schießfehlern Platz 4. Lediglich 4,3 Sekunden trennten sie vom Podest, und der Rückstand auf die Siegerin betrug nur 40,3 Sekunden.

Das Abschlussrennen am Sonntag war ein Crosslauf mit Massenstart. Hier mussten 5 km mit vier Schießeinlagen (liegend, liegend, stehend, stehend) bewältigt werden. Nach einem guten Lauf und fünf Fehlern beim Schießen reichte es für die TGV Biathletin für Platz 6.

In der Gesamtwertung des Nordcups kam Celine Hau damit auf einen starken 5 Platz, und hat die ersten Punkte für die Wintersaison gesichert.

 Nach diesem erfolgreichen Wettkampfwochenende stehen nun Trainingslager in Martell und Norwegen an, um auf Schnee die nötigen Einheiten für die kommenden Wintersaison zu trainieren.