HSV/ WSV- Nachwuchscup in Girkhausen

Sophia von Schlichtkrull

Am letzten Samstag fand ein Rennen im HSV/ WSV- Nachwuchscup im Hochsauerland statt.

Der Ski- Club Girkhausen richtete die Veranstaltung im Skigebiet „Auf der Steinert“ aus.

Vom TGV Schotten gingen neun Nachwuchslangläufer bei Minusgraden und eisigem Wind an den Start.

Tobias Herbst siegte erneut in der U09 (2 km, klassische Technik) und baute so seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus.

In der Altersklasse U11 wurden ebenfalls 2 km zurückgelegt, aber in freier Technik. Hier wurde Malte Heß Dritter bei den Jungen und Juliane Heß Vierte bei den Mädchen.

Milla Kömpf hat erst in dieser Saison mit dem Langlaufsport angefangen, und sammelt nun erste Wettkampferfahrungen. Sie belegte Platz 8 in der U12 über 3 km.

Die U13 wurde von den Schottenern dominiert. Tillmann Heß war schnellster Junge und bei den Mädchen siegte Sophia von Schlichtkrull. Emma Neeb komplettierte das gute Ergebnis mit Platz 3 im leistungsstärksten Jahrgang U13w sowie der mit den meisten Teilnehmern im Feld.

Rico Schneider belegte Platz 4 in der U14 über 3 km. Felix Henke (U15) wurde Zweiter über 5 km.

Zufrieden mit diesem guten Wettkampfergebnis traten die Schottener um Trainer Preiß die Heimreise an. Nun steht am 10. März das letzte Rennen im Nachwuchscup an. Es findet in der heimischen Taufsteinloipe statt. 

 

 

Text : Sandra Neubert

Fotos: Emma und Sophia Rolf Schmidt (Girkhausen)