Rheinland-Pfalz gutes Pflaster für Rollskiläufer des TGV Schotten

 Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit nahmen die Rollskiläufer der TGV Schotten Skiabteilung an einer Veranstaltung in Rheinland Pfalz teil, diesmal in der Domstadt Speyer. Auf einer flachen  800m Runde wurde der 7. Wilfried-Kühn-Rollski-Lauf in der Skatingtechnik ausgetragen. Dabei zahlte sich das gute Training von Trainer Axel Preiss aus, denn mit vier Klassensiegen war der TGV einer der erfolgreichsten Vereine.

 

Über drei Runden gewann Malte Heß (S11) genauso wie sein Bruder Tillmann Heß (S13) über fünf Runden mit deutlichem Vorsprung. In sehr guter Form befindet sich Sophia von Schlichtkrull (S13), denn sie gewann nicht nur ihre Altersklasse sondern war sogar schneller als die gleichaltrigen Jungen. Rico Schneider (S14) musste sich mit den Jungs der starken Schulmannschaft des SC Speyer auseinander setzen. Unter den acht Startern lief er auf den vierten Platz. Sieben Runden hatte  Jan Ulbrich zu laufen und konnte sich bei den über 50 jährigen über den Sieg freuen.

 

Bericht : Ulbrich Jan

Photo : Heß Birgit