Erfolgreichstes Jahr der TGV-Radsportler

Überragende Leistung von Moritz Schäb un Tobias Eise/ Abteilungsversammlung bestätigt Vorsitzenden

Burkhards
Vom "erfolgreichsten Jahr in der Geschichte der Radsportler des TGV Schotten" berichtete Abteilungsleiter Winfried Gras im Rahmen der Mitgliedsversammlung im Gasthaus "Zur Birke" in Burkhards. Für die überragende Leistunghatte Juniorenfahrer Moritz Schäb gesorgt, der bei den Europa- und Weltmeisterschaften der Mountainbiker in der olympischen Cross-Country-Disziplin jeweils den fünften Platz belegt hatte. Darüber hinaus brillierte der 18-Jährige Sportler aus Merkenfritz auch als Gesamtsieger der MTB-Bundesliga. Das gleiche Kunststück gelang Tobias Eise in seiner letzten Saison in der U23-Klasse. Beide holten zudem Siege in Bundesliga-Rennen und darüber hinaus bei weiteren Veranstaltungen viele vordere Platzierungen.
Wie MTB-Fachwart Tobias Leinberger erinnerte, waren auch andere Fahrer aus der Talente-Schmiede der TGV-Radsportabteilung in enger Kooperation mit dem Team HWG Gedern erfolgreich. "Wir stellen fast die Hälfte der Kaderfahrer des hessischen Radfahrverbandes (kurz: HRV), teilte Leinberger mit. Timo Kehm, MTB-Fachwart des Landesverbandes, bescheinigte der Radsportabteilung des TGV Schotten, bezüglich des vielseitigen Trainingsangebots für Leistungs- und Breitensportler in Hessen "sehr weit vorn zu stehen". 
Die Fahrrad-Trialsektion im TGV habe einen großen Zulauf an Nachwuchssportlern, wie Torsten Trupp in Vertretung von Fachwart Dirk Tredup berichtete. Größter Erfolg iwar im letzten Jahr die Teilnahme von Lennart Schmidt bei den Weltjugendspielen in Italien.

Erfolgreich mit rund 250 Radfahrern, Läufern und Walkern sei die mittlerweile 14. Auflage des "Sturms auf den Vulkan" gewesen, wie Abteilungsleiter Gras hervorhob. Neu belebt worden sei der Mountainbike-Marathon, der erstmals mit Start und Ziel in Rudingshain auf neuen, anspruchsvollen Strecken ausgetragen wurde. Gras dankte dem örtlichem Ideengeber und Organisator Michael Neumann für sein großes Engagement.
Das Vulkan-Race in Gedern mit Wertung zur internationalen MTB-Bundesliga sowie der Nachwuchsbundesliga sei mit mehr als 500 Teilnehmern ein großer erfolg gewesen, betonte Vorstandsmitglied Eckard Haas."unsere Organisation wurde sehr gelobt, und wir wollen die Veranstaltung zu einem Event für die ganze Familie weiterentwickeln."2019 werde sie noch einmal international aufgewertet. Von zwei Frauen-Radtouren berichtete Rita Wenz un Sigrun Haas.
Bei den anstehenden Neuwahlen wurde Abteilungsleiter Winfried Gras wiedergewählt. Er gab bekannt, dass er allerdings nur noch ein Jahr für dieses Jahr zur Verfügung stehe. Der weitere Vorstand settzt sich wie folgt zusammen: Rechner - Norbert Hirl, Schriftführerin - Elisabeth Leinberger, Fachwart-Trial - Dirk Tredup, Fachwart Breitensport - Harald Schnierle, Jugendwarte - Bernhard Moufang und Skyla Dingwerth sowie Beisitzer - Eckard Haas, Timo Kehm, Torsten Trupp.
Abschließend gab Winfried Gras die neuen Termine bekannt:
Sturm auf den Vulkan: 27. April 
Vulkanrace in Gedern: 8./9. Juni
Trial-Hessencup mit Bezirksmeisterschaft: 25. August
MTB-Vulkan-Marathon: 31. August
Bergzeitfahren Rudingshain: 21. September