TGV Starter bei zwei Rollskiveranstaltungen in Thüringen

Gleich an zwei Rollskiveranstaltungen in Thüringen beteiligten sich die Skilangläufer des TGV Schotten am vergangenen Wochenende. Während die Schüler in Steinbach - Hallenberg am Thüringer Langlaufcup teilnahmen, startete Jan Ulbrich bei den Deutschen Meisterschaften im Rollskiberglauf in Ruhla. Mit insgesamt fast 300 Teilnehmern waren die beiden Veranstaltungen sehr gut besucht. 

Trainer Axel Preiss war mit einer sehr jungen Gruppe nach Steinbach Hallenberg gereist. Die jungen Sportler sollten dort erste Erfahrungen im Rollskisport sammeln und sich besonders auf die Wettkämpfe im Winter vorbereiten. Bis zur Schülerklasse 13 wurde in der klassischen Technik gelaufen. In dieser Klasse erreichten Rico Schneider und Paul Oldenburg über 4,4 km die Plätze 16 und 17. Max Hudetz lief 1,1 km und wurde bei den Schülern  11 Sechster. Bei den Schülerinnen 12 über 3,3 km kam Sophia von Schlichtkrull auf den 16. Rang während ihre Vereinskollegin Emma Neeb 19. wurde. Ab der Klasse 14 wurde geskatet, Felix Henke lief hier über 8,0 km auf den 9. Platz. In sehr guter Verfassung  befindet sich Paul Hudetz der in der Klasse 15 über ebenfalls 8,0 km nur einem Konkurrenten den Vortritt lassen musste und hervorragender Zweiter wurde. Um die Form noch weiter zu verbessern trainieren die jungen Nachwuchssportler in den Herbstferien auf Schnee in der Oberhofer Skihalle.

Einziger TGV Starter bei den Deutschen Rollskibergmeisterschaften in der klassischen Technik war Jan Ulbrich.

Auf dem ersten Teil der Strecke, der relativ flach war, konnte viel im Doppelstock geschoben werden, während im zweiten Teil vorbei an den Skisprungschanzen in der klassischen Diagonaltechnik gelaufen werden musste. Nach 8,5 km und 350 Höhenmeter kam der TGV Läufer etwas überraschend als Dritter seiner Altersklasse H 51 ins Ziel und wurde mit der Bronzemedaille belohnt.

Die nächste Möglichkeit seine Form für den Winter zu testen besteht Ende Oktober beim Rollskiberglauf auf den bekannten Kreuzberg in der bayerischen Rhön.