20" Deutsche Meisterschaft mitten im Hessentagsflair 2017

Am 10. und 11. Juni traten um die 80 Fahrradtrialsportlerinnen und Sportler zum Kampf um die Deutsche Meisterschaft im Rahmen des Hessentags in Rüsselsheim an. Durch den großen Publikumsandrang und DJ Bob auf der kleinsten Hessentagsbühne wurden die Sportler zu Höchstleistungen animiert. Das sommerliche Wetter mit hohen Temperaturen forderte den Akteuren alles ab. In der Klasse Schüler u13 startete der jüngste der TGV-Schotten Fahrer Finn Appel und belegte Platz 6. In der Schüler Klasse starteten gleich vier TGV Fahrer. Lennart Schmidt belegte den 7. Platz gefolgt von Noah Eutin mit dem 8. Platz. Lasse Schröder und Jonathan Bock kämpften um Platz 10. Beide beendeten den Wettkampf mit der selben Punktzahl, doch das Reglement sagt, dass derjenige Fahrer der mehr Sektionen mit niederer Fehlerpunktzahl gefahren ist die Nase vorn hat. Somit belegte Jonathan Bock Platz 10. In der Jugendklasse trat das größte Starterfeld an. Hannes Langguth belegte den 15. Platz gefolgt von Nils Trupp mit Platz 16.  
Samstags konnten sich ab der Schüler Klasse nur die besten Vier für das Finale am Sonntag qualifizieren. In der Juniorenklasse schaffte dies Luis Tredup als Zweitplatzierter, punktgleich mit dem Erstplatzierten. In der Damenklasse konnte sich Skyla Dingwerth für den Endlauf qualifizieren.  Am Sonntag im Finale blieb es bis zur letzten Sektion zwischen ihrer Konkurrentin Celina Römmelt vom TMC Heiligenrode sehr spannend. Doch letztendlich konnte Skyla Dingwerth Platz 3, die Bronze Medaille gewinnen. Luis war vom Finaltag etwas enttäuscht, da er punktgleich mit dem dritt platzierten auf dem undankbaren vierten Platz landete. 

Die 20" Deutsche Fahrradtrial Meisterschaft war eine sehr gelungen Veranstaltung und findet ihre Fortsetzung am kommenden Wochenende den, 17.und 18.06 in der Deutschen Meisterschaft 26Zoll und Hessenmeisterschaft.