Abschlussrennen der Mountainbike-Nachwuchsbundesliga in Schwarzenberg im Erzgebirge

Zum Abschluss der MTB Nachwuchs-Bundesligaserie 2017 reisten die Fahrer, Trainer und Betreuer des Teams HWG Gedern/TGV Schotten ins Erzgebirge nach Schwarzenberg. Als Technikteil war dieses Mal ein Eliminator Sprint zu absolvieren. Über Qualifikationsrennen und sog. Heats, direkte Ausscheidungsrennen Fahrer gegen Fahrer, wurden die Startplätze für die Startaufstellung im CC-Rennen am nächsten Tag ausgefahren. Pech im Vorfeld hatte Anna Brähler, die aufgrund eines Trainingssturzes, auf der durch starke Regenfälle extrem rutschigen und teilweise unkontrollierbaren Strecke, mit Ellenbogen- und Handgelenksverletzung einen Kurzbesuch im Krankenhaus abstatten  musste und an diesem Wochenende keine Rennkilometer fahren konnte. Rico Libesch, Felix Drawer, Laura Kehm und Thorben Jost schafften gut die Qualifikation, im ersten Heat jedoch riss Rico Libesch die Kette, was für den zweiten Tag ein Startplatz im hinteren Starterfeld der U17 Starter bedeutete. Thorben Jost rückte im Sprint bis ins kleine Finale vor und konnte am Sonntag im CC-Rennen von Platz fünf aus in der U15 starten.  Hier lieferte Lukas Hummel ein starkes Rennen und landete trotz ungünstiger Startposition auf einem super 11. Platz, knapp an seiner ersten Top-Ten-Platzierung vorbei. Thorben Jost, der zwischenzeitlich sogar um die Podest Plätze kämpfte, musste sich am Ende der Konkurrenz geschlagen geben und landete  auf einem guten sechsten Platz 6. Henrik Braun, der die HWG/TGV U15 Starter komplettierte wurde am Ende der Wettkampftage 22. Im zweiten Rennen des Tages ging Rico Libesch in seinem letzten U17 Rennen von Platz 32 an den Start. Nach Platz 10 bereits in der ersten Runde konnte er sich bis zur vorletzten Runde Platz drei erkämpfen. Aufgrund der großen Aufholjagd zu Beginn des Rennens musste er jedoch die Spitzengruppe ziehen  lassen und fuhr am Ende auf einen hervorragenden vierten Platz. Felix Drawer fiel es auf der rutschigen Strecke schwer den Anschluss zu halten, er landete am Ende erschöpft auf Platz 32. Ben Hirl fuhr ein solides  Rennen ohne große Schwierigkeiten auf Platz 43. Laura Kehm, aufgrund des Verletzungspechs von Anna Brähler einzige HWG/TGV Starterin U17 an diesem Tag, stürzte in der ersten Runde in der Steilabfahrt und verletzte sich an Hand und Hüfte. Trotz großer Schmerzen fuhr sie ihr Rennen zu Ende und wurde 16.
Am Ende einer von großen Wetterkapriolen geplagten Saison 2017 belegten die HWG Gedern/TGV Schotten Mountainbiker in der Gesamtwertung der MTB CC -Nachwuchsbundesliga 2017 folgende Platzierung:  Altersklasse U15: Thorben Jost 2, Lukas Hummel 36, Justin Hof 45, Henrik Braun 46, Hannes Sauter 48. Altersklasse U17: Anna Brähler 11, Laura Kehm 18, Rico Libesch 7, Felix Drawer 15, Ben Hirl 65.
Am Sonntag findet nun die Abschlussveranstaltung des MTB-Hessencups 2017 im Zentrum von Bad Salzhausen statt, quasi um die Ecke, ein Besuch lohnt sich.