Deutschen Seniorenmeisterschaften

Eintracht Braunschweig, besser bekannt für Fussball und Jägermeister, war der Ausrichter der diesjährigen Deutschen Seniorenmeisterschaft im Skilanglauf. Auf einer sehr selektiven aber top präparierten Strecke gingen diesmal nur zwei Altersklassenläufer des TGV Schotten am Sonnenberg bei Sankt Andreasberg im Harz an den Start.

Krankheitsbedingt fehlten Erwin Mengel und Günther Cellarius. Andreas Weber war angereist, kam aber bei der Streckenbesichtigung in der steilen und eisigen Schlussabfahrt zu Fall und konnte das Rennen erst gar nicht aufnehmen.

Dafür wusste Karl Heinz Baltromejus zu überzeugen, denn er holte sich in der H 61 über 16 km in der freien Technik in 52:22 Min. die Silbermedaille. Jan Ulbrich (H51) startet über 10 km in der klassischen Technik und lief hier in 34:48 Min. auf dem fünften Platz ein. Jetzt freuen sich alle auf den Masters World Cup, die inoffizielle Seniorenweltmeisterschaft Anfang März in Klosters/Davos in der Schweiz.

 

 

Bild: Die drei TGV Läufer von links : Jan Ulbrich ,Karl Heinz Baltromejus und Andreas Weber kurz nach dem Zieleinlauf bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Skilanglauf