Luke Hirl der Marathonmann

Am Ende der Mountainbike Marathon Saison 2017 steht der Hitzkirchener Luke Hirl vom Team HWG Gedern/TGV Schotten auf dem Treppchen der Rosbacher Bike Challenge 2017 und wird Zweiter in der Juniorenwertung U19.  Zwischen April und September fand bereits zum sechsten Mal die beliebte Rennserie auf den jeweiligen Mittelstreckendistanzen der Marathonveranstaltungsorte Gilserberg, Schotten, Siedelsbrunn, Wiesbaden, Wombach und Rodheim/Bieber statt. Hier haben Hobby- und Lizenz-Mountainbiker die Möglichkeit  in 7 Altersklassen um Punkte für die Gesamtwertung zu fahren. Die Strecken sind anspruchsvoll, die Veranstaltungen professionell, so dass die Liebhaber des Ausdauerradfahrens alljährlich auf ihre Kosten kommen. In Rodheim/Bieber fand der diesjährige Rennserienabschluss statt und nach seinen konstant erfolgreichen Ergebnissen musste sich Luke Hirl in seiner Altersklasse U19 Junioren nur einem Fahrer geschlagen geben und belegt am Ende Platz zwei. Sein großer Wunsch mit seinen Teamkollegen Peter Libesch und Marcell Gretsch beim 117km langen Blackforest Ultra-Bike Marathon in Kirchzarten/Schwarzwald an den Start zu gehen wurde ihm verständlicherweise bisher aus Altersgründen vom Veranstalter untersagt. Nächstes Jahr ist nun diese Hürde genommen, endlich passt das Alter aber…  ein lang gehegter Wunsch von Luke Hirl geht in Erfüllung. Im Walt Disney World in Orlando/Florida wird er ein Jahr den Besuchern sein Heimatland Deutschland näher bringen und repräsentieren. Das verlangt Ausdauer und Beständigkeit, Einfüllungsvermögen und Freundlichkeit, davon hat Luke Hirl jede Menge. Seine Teamkollegen werden somit die Riesenquälerei und Endorphin Schübe in Kirchzarten alleine durchleben müssen. Bleibt die spannende Frage, ob Luke Hirl wieder zurück kommt oder sich gleich seinen Wunsch Nummer zwei erfüllen kann - ein Studium in der Raumfahrt.
Alles Gute Luke, wir vermissen dich schon jetzt…