Mountainbike Hessenmeisterschaften und Abschluss Veranstaltung MTB-Hessencup in Bad Salzhausen

Mit 21 Fahrern ging das Team HWG Gedern/TGV Schotten am vergangenen Wochenende im Kurort Bad Salzhausen beim Abschlussrennen des MTB-Hessencups und den MTB-Hessenmeisterschaften an den Start. Eine stattliche Anzahl, von der andere Vereine nur träumen können. Die erfolgreiche Symbiose aus Fahrradladen (HWG Gedern) und Verein (TGV Schotten), die in diesem Jahr auf zehn Jahre gemeinsamer Zusammenarbeit blickt, musste jedoch auf 8 Fahrer verzichten, die aufgrund von Krankheit oder Klassenfahrt nicht teilnehmen konnten. Sein erstes Mountainbikerennen überhaupt bestritt an diesem Tag Max Sauerwein aus Nieder- Seemen. Er war einer der teilnehmenden Schulkinder der Ferienspielveranstaltung  „Spaß mit dem Mountainbike“, durchgeführt von der HWG Gedern. Trotz Dauerregen hatte er schon damals solch einen Spaß, dass er fortan jeden Freitag von 15.30-17.00Uhr am Vereinstraining in Gedern teilnimmt und jetzt sein erstes offizielles Rennen fuhr. Die Macher der Mountainbikestrecke in Bad-Salzhausen präsentierten einen hessenmeisterschaftswürdigen Rundkurs, der sich trotz der Niederschläge der letzten Tage in einem Top-Zustand befand. Es herrschten die besten Bedingungen für einen erfolgreichen Wettkampftag, der für den Nachwuchs eine Slalomwertung als technischer Teil beinhaltete. Wer die Rennen der Nachwuchsmountainbiker verfolgt weiß inzwischen, dass die technische Ausbildung in den Kinder- und Jugend-Rennserien groß geschrieben wird, denn hier wird der Grundstein für spätere Erfolge gelegt. Sieger der Altersklassenrennen als Kombinationswertung aus Slalom und CC-Rennen wurden Lukas Leinberger (U9), Janis Schauermann (U11), Johanna Dietz (U13) und Rico Libesch (U17).
In der Gesamtwertung der insgesamt sechs MTB-Hessencup Veranstaltungen standen am Ende 12 Podestplätze für das Team HWG Gedern/TGV Schotten zu Buche: U9: Mia-Sophie See (1.) und Lukas Leinberger (2.), U11: Ida Hombach (2.) und Janis Schauermann (2.), U13: Johanna Dietz (1.), Joline Dietz (2.) und Emilian See (2.), U15: Thorben Jost (1.), U17: Anna Brähler (1.), Laura Kehm (2.),Felix Drawer (1.) und Rico Libesch (2.). Wie bereits im letzten Jahr so war auch in dieser Saison Bad Salzhausen der Veranstaltungsort für die MTB-CC-Hessenmeisterschaften. Rico Libesch/U17, Moritz Schäb/U19 und Tobias Eise U23/Herren holten sich den Hessenmeistertitel, Thorben Jost/U15 und Denise Luft/Damen wurden Vizehessenmeister in ihren jeweiligen Altersklassen.
Während die jungen Jahrgänge bis U17 ihre Rennsaison 2017 somit beendet haben, hoffen Moritz Schäb, Denise und Michelle Luft, sowie Tobias Eise auf besseres Wetter an den kommenden beiden Wochenenden. Die internationale Mountainbike-Bundesliga muss vor Saisonende noch zwei Rennen absolvieren, Veranstaltungsorte im Schwarzwald sind Titisee-Neustadt und Freudenstadt. Dies bedeutet jedoch auch, dass das 17. Schottener Bergzeitfahren am 23. September ohne die in den vergangenen Jahren auch auf dem Rennrad sehr erfolgreichen heimischen Mountainbiker stattfindet.
Weitere Ergebnisse der Hessencup Tageswertung/Podestplatz Gesamtwertung:  U9:  Mia-Sophie See 2/1, Lukas Leinberger 1/2, Max Sauerwein 9., Matthes Brähler 10.; U11: Ida Hombach 4/2, Janis Schauermann 1/2, Phil Keutzer 6.; U13: Johanna Dietz 1/1, Joline Dietz -/2, Emilian See 2/2, Ian Hombach 6., Tristan Kleinmann 7., Noah Leinberger 8., Benedikt Ott 10.; U15: Thorben Jost 2/1, Lukas Hummel 5.; U17: Anna Brähler -/1, Laura Kehm -/2, Rico Libesch 1/2, Felix Drawer 8/1, Ben Hirl 9.