Trainingslehrgang in Oberhof

TGV Schotten Skinachwuchs in der Skihalle Oberhof

 

Seit einigen Jahren verbringt der TGV- Skinachwuchs die erste Herbstferienwoche im thüringischen Oberhof. Dort bieten sich auf der Rollskistrecke und in der Skihalle sehr gute Trainingsmöglichkeiten, um sich auf die Wettkampfsaison vorzubereiten.

 Trainer Axel Preiß konnte mit Tillmann Heß, Paul Oldenburg, Rico Schneider, Felix Henke, Sophia von Schlichtkrull, Emma Neeb, Jasmin Horst, Lene Oldenburg, Alina Thiele, Timm Hartmann und Tobias Herbst seine komplette Trainingsgruppe mit nach Thüringen nehmen. Für zwei Kinder war es die erste Teilnahme an einem Trainingslager und somit eine ganz neue Erfahrung.

 Vormittags wurde mit Skirollern in Skating Technik trainiert und nachmittags ging es in die Skihalle. Dort wurde auf Schnee sowohl klassisch als auch Skating an Technik und Ausdauer gearbeitet. Im Herbst herrscht in der Skihalle reger Betrieb, denn aus Deutschland und Europa bereiten sich hier Amateure und Profis auf die Wettkampfsaison vor.

 Für die Schottener Nachwuchslangläufer ist es immer aufregend den ein oder anderen prominenten Sportler „live“ zu sehen. So war diesmal ein Treffen mit Biathlon- Weltmeister und Olympiasieger Martin Fourcade ein besonderes Erlebnis.

 Da die ganze Woche mit Nebel und Nieselregen typisches Oberhof- Wetter herrschte, stand  auch ein Besuch des Wellnessbades auf dem Programm. Wasserrutsche und Schwimmen boten eine willkommene Abwechslung für die Kinder.

 

Am Ende waren sich alle einig, dass es anstrengend war, aber viel Spaß gemacht hat.

 

( Bericht: Sandra Neubert )

skiinternat Schüler Felix Henke mit Biathlon- Weltmeister und Olympiasieger Martin Fourcade