HSV-WSV Meisterschaft auf den Taufstein

 

 

Am vergangenen Wochenende fand auf der Taufsteinloipe Teil 1 der gemeinsamen Verbandsmeisterschaften 2019 von Hessischem und  Westdeutschem Skiverband statt.

Der 2. Teil wird im März in Rückershausen ausgetragen.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und zeitweise einsetzendem Nieselregen gingen am Samstag 160 Teilnehmer aus beiden Verbänden an den Start. Hiervon stellte der Ausrichter TGV Schotten 20 Langläufer.

Im Beisein von HSV- Präsident Dr. Werner Weigelt und der neuen DSV- Sportdirektorin Nordisch Karin Orgeldinger fanden auf der schnellen Wettkampfstrecke die Skatingrennen im Ski Cross mit fünf Technikelementen statt.

Über 2 km siegten Sophia von Schlichtkrull (U14) und Tobias Herbst (U10) in ihren Altersklassen.

Weitere gute Ergebnisse für den TGV: Katharina Haack und Celina Ronnerburger belgten die Plätze 3 und 4 in der U10 weiblich. Timm Hartmann fuhr in der U12 auf Podestplatz 2, sein Teamkamerad Malte Heß wurde Vierter. Bei den Mädchen dieser Altersklasse kam Juliane Heß auf Platz 3 und Alina Thiele auf Platz 8. In der Altersklasse U13 belegte Milla Kömpf den 5., Jasmin Horst den 7. und Lene Oldenburg den 11. Platz. Emma Neeb (U14) wurde Siebte, Rico Schneider (U15) Vierter und Paul Oldenburg (U15) Fünfter.

4 km absolvierten Celine Hau (2. Platz / U18), Birgit Heß (1./ D46) und Erwin Mengel (1./ H76).

Maxemilian Böhler (2./ H21), Sebastian Stein (1./ H36) und Karl- Heinz Baltromejus (1./ H66) bewältigten 8 km.

Am Sonntag waren die äußeren Bedingungen deutlich unangenehmer, denn Regen, Nebel, Wind und Schneeregen wechselten sich ab. Nachts hatte der Sturm viele Äste heruntergeweht, so dass vor den Klassik- Rennen erst einmal die Wettkampfstrecke geräumt werden musste. Danach ging es für die 128 Starter (27 vom TGV)  im klassischen Stil auf die Strecke.

Auch hier zeigten Tobias Herbst (U10, 2 km) und Sophia von Schlichtkrull (U14, 5 km) ihre gute Form und holten sich wie am Vortag die Siege in ihren Altersklassen. In der U14 männlich siegte Tillmann Heß souverän mit 2:39 Minuten Vorsprung auf Platz 2.

Über 1 km gewann Therese Frech in der U06. In der U09m über 2 km wurde Ben Orth Vierter, in der U09w belegte Lara Breitenbach Platz 2 und Jil Bulin Platz 7. Katharina Haack (U10) sicherte sich den 2. Platz, und in der U11 kamen Jana Demper und Xenia Frank auf die Plätze 4 und 5.

Ab der Altersklasse U12 wurden 5 km gelaufen. Hier wurde Malte Heß Dritter, Juliane Heß bei den Mädchen 4. und Alina Thiele 7.. Milla Kömpf, Jasmin Horst und Lene Oldenburg starteten in der U13 und belegten die Plätze 6, 7 und 9. Bei den Mädchen U14 kam Emma Neeb auf den 7. Platz. Rico Schneider (U15) wurde Vierter vor Teamkamerad Paul Oldenburg auf Platz 5.

Celine Hau (U18) belegte Platz 3, und bei den Damen D46 siegte Birgit Heß vor Sabine Burges. Auch Armin Ulbrich gewann in seiner Altersklasse.

 

Über 10 km siegte Andreas Herbst in der Altersklasse Herren H41. Maxemilian Böhler (H21) wurde  Vierter, Mario Honzen Sechster, Thomas Löffler- Wagenführ (H51) Dritter. 

Bericht: Sandra Neubert