Top Platzierungen beim 2. Deutschen Schülercup für TGV- Nachwuchs in Kaltenbrunn

Sophia von Schlichkrull verpasst knapp das Podest.

 

Am vergangenen Wochenende wurde in Kaltenbrunn der 2. Deutsche Schülercup Langlauf vom Skiclub Garmisch- Partenkirchen veranstaltet.

Vom TGV Schotten nahmen, betreut von den Trainern Axel Preiß und Maxemilian Böhler, sieben Wettkämpfer teil. An beiden Tagen ging es auf gut präparierten Strecken, bei Sonnenschein und leichten Minusgraden für die über 300 Teilnehmer in drei Altersklassen an den Start.

Am ersten Wettkampftag galt es im Nordic Cross in klassischer Technik eine Strecke von 2,3 km bis 2,6 km zu absolvieren, die verschiedene Technikelemente wie Slalom und Buckelpiste beinhaltete. Pro Fehler im Parcours gab es eine Zeitstrafe von 10 Sekunden.

Sophia von Schlichtkrull (U15) zeigte wie schon im ersten Schülercup eine ganz starke Leistung und verpasste mit nur 0,9 Sekunden Rückstand auf Platz 3 das Podest. Mit ihrem vierten Platz war sie zugleich schnellste Hessin. Bei den Schülern U15 kam Tillmann Heß auf Platz 28.

Milla Kömpf und Jasmin Horst belegten bei den Schülerinnen U14 die Plätze 35 und 44.

Für die Altersklasse 13 war es die erste Teilnahme an einem Schülercup. Hier war der TGV durch Alina Thiele, Juliane Heß und Malte Heß vertreten. Malte Heß wurde 52., und bei den Schülerinnen erreichte Juliane Heß Rang 58 und Alina Thiele Rang 65.

Am Sonntag ging es mit einem Skating Rennen im Doppelstartmodus weiter. Auch hier konnte Sophia von Schlichtkrull überzeugen, und sicherte sich mit Platz 5 die zweite Top- Ten Platzierung an diesem Wochenende. Tillmann Heß belegte Platz 29.

In der U14 erkämpfte sich Milla Kömpf Platz 12, und Jasmin Horst kam auf Platz 24. Damit platzierten sich beide vor den Starterinnen aus den anderen hessischen Stützpunkten.

Juliane Heß wurde in der U13 46., Vereinskameradin Alina Thiele 58., und Malte Heß bei den Jungen 51..

 Im März findet das Finale des Schülercups im Ruhpolding statt. 

Bericht : Sandra Neubert

auf dem Bild: Alina Thiele, Milla Kömpf, Sophia von Schlichtkrull, Julia Heß, Trainer Maxe Böhler, Tillmann Heß, Malte Heß und Jasmin Horst.